FAQ

Gibt es wichtige Regeln zu beachten?

Wir haben für alle unsere Mitglieder einen Verhaltenskodex geschrieben. Dort haben wir alle wichtigen Regeln zusammengefasst. Wir bitten euch diesen zu beachten und zu respektieren.

Muss ich mit meinem Wohnmobil/Wohnwagen autark sein?

Um die Möglichkeit zu haben, alle teilnehmenden Betriebe zu besuchen, empfehlen wir ein autarkes Reisemobil– dies umfasst zumindest eine Toilette und frisches Wasser mit Abwassertank an Board.

Einige unserer teilnehmenden Betriebe bieten jedoch auch die Möglichkeit an, WC oder Dusche vor Ort zu nutzen. Bei diesen Betrieben ist auch ein Besuch ohne autarkem Reisemobil möglich. Die Infos zu den angebotenen Serviceleistungen findest du auf der Infoseite unserer teilnehmenden Betriebe.

Kann ich meinen Aufenthalt buchen oder reservieren?

Eine Reservierung oder Buchung ist bei uns nicht möglich. Der Besuch bei unseren Partnerbetrieben erfolgt nach vorheriger Kontaktaufnahme mit diesen. In der Regel 1–2 Tage vor Anreise. Genaue Wünsche dazu legt der jeweilige Betrieb selbst fest.

Kann ich auch länger als 24 Stunden bleiben?

Leider nein, aufgrund von rechtlichen Rahmenbedingungen können wir dir nicht anbieten, länger beim gleichen Betrieb zu verweilen. Aber ihr könnt den Betrieb im Rahmen eurer Mitgliedschaft sehr gerne beliebig oft besuchen!

Bieten die Betriebe auch Serviceleistungen an?

Viele unserer teilnehmenden Betriebe bieten auch Serviceleistungen wie Toilette, Dusche, Zugang zu Frischwasser, Strom oder auch WLAN an. Hierfür wird in den meisten Fällen zusätzlich eine kleine Aufwandsentschädigung von ein paar Euro fällig. Ob und welche Leistungen angeboten werden, ist direkt auf der Infoseite des jeweiligen Betriebes ersichtlich. Du kannst auf der Karte unter “Mehr Filter” auch speziell danach suchen.

Bitte bedenke aber, dass du dich bei einem landwirtschaftlichen Betrieb und auf keinem Campingplatz befindest und daher solche Serviceleistungen ein rein freiwilliges Zusatzangebot sind.

Kann ich auch mit Hund/en die Stellplätze nutzen?

Bei vielen unserer teilnehmenden Betriebe sind auch Hunde willkommen. Wir bitten dich trotzdem dies immer vorab anzukündigen und zu erfragen, ob es bestimmte Regeln dafür zu beachten gibt. Ob Hunde bei den Betrieben willkommen sind, erfährst du auch direkt auf der Infoseite unserer teilnehmenden Betriebe.

Wie viel Kontakt habe ich zu dem/der Gastgeber*in?

Beachte und respektiere bitte, dass unsere Landwirtinnen und Landwirte gerade zur Hauptreisezeit oft sehr viel Arbeit haben. Daher kann der persönliche Kontakt je nach Betriebsgröße und Auslastung von einer kurzen freundlichen Begrüßung bis hin zur persönlichen Hofführung variieren.

Bin ich bei den Betrieben zum Kauf ihrer Produkte verpflichtet?

Eine Kaufverpflichtung besteht nicht, die Betriebe und wir freuen uns aber natürlich, wenn du dich für die Gastfreundschaft erkenntlich zeigst, indem du bei ihnen einkaufst oder sonstige Angebote in Anspruch nimmst. Du erhältst dafür frische und mit Liebe hergestellte Lebensmittel und dazu Einblicke, wo diese denn eigentlich herkommen– also eine Win-Win-Situation 🙂

Wie sieht es mit Orts/Kurtaxe aus?

In den meisten Bundesländern fällt aufgrund der Unentgeltlichkeit keine an. Nur in Salzburg und in Vorarlberg ist diese abzuführen. In Salzburg (1,50 bis 2,00€) direkt bei den Betrieben und in Vorarlberg (1,60 bis 2,70€) bei der jeweiligen Gemeinde.

Kann ich mein Grau- und Schwarzwasser beim Betrieb entleeren?

Dies ist bei unseren teilnehmenden Betrieben nicht möglich. Wir bitten dich, auch nicht die Toilette bei den Betrieben dafür zu nutzen. Bald findest du auf unserer Plattform eine Liste an Servicestationen in Österreich. Wir bitten dich diese für die Entsorgung zu nutzen. 

Nach welchen Kriterien wählt ihr eure teilnehmenden Betriebe aus?

Nachhaltigkeit steht bei uns im Vordergrund. Daher ist bei uns jeder willkommen, der das Thema Nachhaltigkeit in seinen Betrieb integriert. Eine bestimmte Zertifizierung ist dafür jedoch nicht notwendig.

Hierbei müssen wir jedoch anmerken, dass wir derzeit noch nicht die Kapazität haben, die Reichweite der Nachhaltigkeit unserer Betriebe zu kontrollieren. Daher möchten wir euch dazu einladen, euch kritisch damit auseinanderzusetzen und auch gerne offen den Dialog zu suchen. Wir freuen uns, wenn ihr eure Erfahrungen über unser Feedback-Formular mit uns teilt.  

Wo liegt der Unterschied zum Campingplatz?

Wir wollen mit unserer Plattform die Reisenden dazu motivieren, neue Orte und deren umliegende landwirtschaftliche Betriebe in ganz Österreich kennenzulernen und dabei die nachhaltige Landwirtschaft zu unterstützen. Der Aufenthalt auf dem Hof ist dabei aber auf max. 24 Stunden für max. drei Wohnmobile begrenzt.

Bitte bedenke auch, dass bei unseren Partnerbetrieben keine langfristige Buchung vorab möglich ist. Die Kontaktaufnahme und Anfrage erfolgt in der Regel 1–2 Tage vor Anreise.

Zusätzlich sind die meisten Stellplätze bei unseren Partnerbetrieben einfach gehalten und bieten daher nicht die Infrastruktur eines Campingplatzes. Ein Aufenthalt bei unseren Partnerbetrieben kann daher einen Urlaub am Campingplatz auch nicht ersetzen! 

Ist eine Mitgliedschaft auch mit Wohnwagen möglich?

Ja, fast alle unserer Partnerbetriebe bieten auch Plätze für Wohnwagen an! Genauere Infos, ob und welche Art von “Reisemobil” bei den Betrieben Platz finden, erhaltet ihr direkt auf der Infoseite unserer teilnehmenden Betriebe.

Kann ich die Stellplätze auch mit Dachzelt besuchen?

Auf jeden Fall! Wichtig für einen uneingeschränkten Besuch aller Betriebe ist eher, ob du autark mit eigener Toilette und Frischwasser inkl. geschlossenem Abwassertank unterwegs bist. 

Einige unserer teilnehmenden Betriebe bieten jedoch auch die Möglichkeit an, WC oder Dusche vor Ort zu nutzen. Bei diesen Betrieben ist auch ein Besuch ohne eigener Toilette. Mit Hilfe von Symbolen wirst du auf der Infoseite unserer Betriebe sofort erkennen, welche Zusatzangebote es dort gibt.

Sind auch Zelte erlaubt?

Grundlegend ja! Fast die Häfte unserer Partnerbetriebe bietet dir auch einen Platz für dein Zelt an. Da dafür jedoch auf jeden Fall Zugang zu einer Toilette möglich sein muss, hängt die Möglichkeit für eine Übernachtung mit Zelt von der Infrastruktur und der Zustimmung des jeweiligen Betriebes ab.

Genauere Informationen dazu findest du direkt auf der Infoseite unserer teilnehmenden Betriebe.